Heimatlos?! - Ambivalenzen des Heimatlichen, Salonvortrag

Villa Falkenhorst, Thüringen
Kurs Nummer: Z1901, Büro Tel. 05552 65205
Zeit: 09:30 - 11:30 Uhr Start: Mi 05.05.2021
Kursdauer: 1 Vormittag / 2.4 Unterrichtseinheiten
Start: Mi 05.05.2021
Eur 12,-
Buchen

Details zum Angebot

Heimat meint Herkunft und Zuhause-Sein - ist konkret an Orte und Lebensgeschichten gebunden - wird also erfahren und bleibt zugleich eine Sehnsucht in einer Welt ständiger Umbrüche. In der Konfrontation des Individuums mit einer immer komplexer erscheinenden Welt und der Erfahrung des Zerfalls sozialer Gemeinschaften verspricht die idealisierte Heimat Wärme, Geborgenheit und eine stabile soziale Ordnung. Dabei schließt der Begriff über Zugehörigkeiten bestimmte Menschen ein und zugleich andere aus. Heimat gründet sich also stets zwischen dem Eigenen und dem vermeintlich Anderen.

Die Referentin ist Miglied des Instituts für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie der Universität Innsbruck.

Programmablauf:
09:30 - 10:30 Uhr Vortrag
10:30 - 10:50 Uhr Pause (Kaffee und Gebäck - falls wieder erlaubt)
10:50 - 11:30 Uhr Fragerunde bzw. Vertiefung des Themas

Bei Buchung aller 3 Salonvorträge: ermäßigte Gebühr € 30,-

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Mi 05.05.2021
09:30 - 11:30 Uhr
120
Villa Falkenhorst, Thüringen
Buchen

Zum Kursort

Villa Falkenhorst, Thüringen
Büro Tel. 05552 65205
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.